Spielen

Spielen und Lernen gehören zusammen: Gerade im Spiel lernen Kinder fürs Leben. Spielen ist  enorm wichtig für die geistige, soziale und motorische Entwicklung. Kinder sammeln hierbei  wertvolle Erfahrungen, die sie im Alltag nutzen können. Viele Lernbereiche werden durch Spielen gefördert, wie z.B. die Kreativität, logisches und strategisches Denken, Problemlöseverhalten, die Akzeptanz und das Einhalten von Regeln, Umgang mit Gefühlen beim Gewinnen und Verlieren, Körperbeherrschung, Teamfähigkeit…..

Viele Gründe dafür, dass das Spielen auch in der Schule seine Berechtigung hat. Deshalb gehören Spiele an der EAS selbstverständlich in den Schulalltag. Alle Klassen verfügen über klasseneigene Spiele und Lernspiele.