Englisch in der Grundschule

Das White Horse Theatre ist zum 2. Mal zu Gast an der Ernst-Abbe-Schule

Am 03.05.2017 um 10.10 Uhr sitzen 93 Dritt- und Viertklässler der Grundschule in Oberkaufungen in ihrer Sporthalle und schauen gespannt auf eine kleine, aber liebevoll mit vielen Details gebaute Bühne. Die englischen Schauspieler Anita Garcha und Christopher Laws führen das Stück Lizzie and the Pirate, geschrieben und komponiert von Peter Griffith, in Englisch auf. Das Stück dauert eine Stunde. Anschließend werden den Schülern Fragen in Englisch gestellt.   

Lizzie liest häufig in ihrem Piratenbuch und möchte gerne eine Piratin sein. Eines Nachts erwacht sie, als Captain Porridge vor ihr steht und sie mit auf sein Segelschiff nimmt. Gemeinsam erleben sie Abenteuer auf einer Burg, in der es spukt, und in einem Urwald, in dem wilde Tiere wohnen. Auf einer Insel finden sie schließlich eine Schatzkiste und können nach Hause zurücksegeln. Dass der Captain eine ausgeprägte Links-Rechts-Schwäche hat und den geheimen Schatzplan nicht lesen kann und zudem auch nicht besonders mutig ist, belustigt die Kinder sehr. Lizzie wird dadurch zu einer Heldin, mit der sich die Kinder leicht identifizieren können.            

Ab der dritten Klasse wird in Hessen Englisch zwei Unterrichtsstunden in der Woche unterrichtet. Zahlen, Farben, Kleidung, Möbel, Tiere, Körperteile und Präpostionen werden heute wiederholt und die szenischen Handlungen auf der Bühne erklären sich durch einfache Dialoge, die bereits im Unterricht behandelt wurden. Immer wieder müssen die Schüler auf die Fragen der Piraten im Stück antworten. Klara und Paul aus der 4b finden, dass die Schauspieler gut zu verstehen und lustig sind. „Sie haben deutlich und laut gesprochen“, sagt Joelle. „Wir mussten immer über das Lachen des Captain Porridge lachen“, ergänzen David, Fabian, Irwin und Nikola. „Toll war, dass sie die Kinder und auch die Lehrer einbezogen haben“, sind sich die Viertklässler einig. Belustigt beobachten die Dritt- und Viertklässler, wie ein Lehrer gefragt wird, ob er nicht lieber bei den Piraten mitmachen möchte, dies aber strikt ablehnt. Wenig später wird eine Lehrerin beraubt, die einen großen Beutel mit Gold aufbewahren soll, diesen aber nicht hergeben will. Von zwei Piraten durchgekitzelt kann sie sich nicht länger wehren und gibt den Piraten den Schatz frei. Wenig später muss sie fliehen, weil beide Piraten mit einem Eimer Wasser hinter ihr herlaufen. Ihre Rufe „Help me!.“, “ Help me!“ sind kaum zu hören, denn die Schüler spornen die Lehrerin lautstark an. Zwischen den Kindern der 4b findet sie Schutz. Statt Wasser regnete es buntes Konfetti über die Gruppe nieder. Alle lachen und sind begeistert.

„Das war toll. Die haben nur Englisch gesprochen. Deswegen musste ich mich anstrengen, alles zu verstehen. Die Bewegungen haben es leicht gemacht“, ist nach dem Stück bei den Schülern einvernehmlich zu hören. Englischunterricht mal anders und mit viel Spaß für Lernanfänger!

                                                   

Der Förderverein der Schule unterstützt dieses Erlebnis, so dass jedes Kind nur einen kleinen Betrag für den Eintritt selbst zahlen muss. In zwei Jahren kommt das White Horse Theatre wieder an die Ernst-Abbe-Schule nach Oberkaufungen. Und wir freuen uns auf eine neue, spannende und lustige Theateraufführung in englischer Sprache!