Medienprojekt Klasse 4b - Seite 2 -

 

Die Bücher sind los!

 

Buchvorstellung im Jahrgang 4 der Ernst-Abbe-Schule

 

Kaufungen: Alle Kinder des vierten Jahrgangs stellten ihren Mitschülern im

 

Rahmen der Lesewoche ihr Lieblingsbuch vor.Es gab witzige Plakate mit Angaben

 

zu Autor und Inhalt des Buches und liebevoll gestaltete Schuhkartons, in denen eine

 

spannende Szene des Buches dargestellt war. Dazu erklärten die Schüler, warum sie

 

gerade dieses Buch so spannend finden.

 

Hoch im Kurs waren Mischformen aus Comic und Erzählung, wie zum Beispiel

 

„Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney und „Dork Diaries“ von der Autorin

 

RachelRenee Russel. Aber auch Abenteuer- und Pferdegeschichten werden gerne

 

gelesen. Sachbücher sind vor allem bei den Jungs beliebt.

 

Ich finde die Buchvorstellung toll, weil ich so ganz viele Tipps von Freundinnen

 

bekomme“, meint Leseratte Pia Florin (9) und notiert sich ein paar Buchtitel. „Bald

 

habe ich nämlich Geburtstag!“

 

Disco am Sensenstein

 

Die Disco am Sensenstein in Nieste

 

Nieste. Am Mittwoch den 23 März war zum Abschluss der Klassenfahrt eine

 

Disco in der Aula. Die Klassenlehrerin, Frau Lantz, berichtete von der Feier.

 

„Ich freue mich, dass die Viertklässler so gerne tanzen!“, meinte sie.

 

Die Klasse 4b tanzte von Usher „Yeah“ und machte anschließend

 

gemeinsam mit den anderen Klassen eine Polonaise. Alle Viertklässler

 

hatten Spaß.

 

 

 

 

Fabienne Werner

 

Dreharbeiten an der Ernst-Abbe Schule Kaufungen

 

Der Offene Kanal an der Ernst-Abbe Schule Kaufungen

 

KAUFUNGEN. Am Donnerstag den 12.Mai 2016 drehten 5 Mädchen namens Alina Kleinert,Charlotte

 

Roth,Dakota Kraft,Leah Kimbata und Mia Willhardt einen Film über den Musikunterricht an ihrer Schule.,,Als

 

wir drehten ,war es ziemlich schwierig,da oft gelacht wurde“,berichteten die Mädchen.Sie drehten über

 

außergewöhnliche Instrumente an ihrer Schule die sie selbst vorspielten. Sie berichteten auch von der

 

Blockflöte, die ihre ganze Klasse spielen kann. Am Ende des Films hatten sie viel Action weil sie zeigten, wie

 

sie allein einen Tanz eingeübt hatten.

 

Am Schluss berichtete Charlotte:,,Wir konnten zwar vor Lachen kaum arbeiten, aber haben es geschafft!“ So

 

müssen gute Dreharbeiten laufen!  

 

 

 

 

Ein Vormittag beim Bürgermeister

 

Kaufungen. 6 Mädchen der Ernst-Abbe-Schule lernen den Bürgermeister Arnim Roß

 

kennen.

 

Am 12. Mai 2016 waren 6 Mädchen aus der EAS beim Bürgermeister, um ihn bei seiner

 

Arbeit zu Filmen und zu Interviewen. „Wir durften in seinen Büro, wo er uns gezeigt hat,

 

was er so den ganzen Tag macht, zum Beispiel: Telefonate führen, Akten blättern,

 

Gespräche mit Bürgern führen und noch vieles mehr.“, so berichtete Emily Brückner.

 

„Der Besuch hat ganz viel Spaß gemacht“, erzählte Josy Wagner begeistert. Hilfe bei

 

diesem Projekt bekamen sie von Ulla Schröder vom Offenen Kanal in Kassel. Die sechs

 

Mädchen lernten an dem spannenden Vormittag also ganz viel über den Beruf des

 

Bürgermeisters.

 

Fahrradprüfung

 

Kaufungen. Am 12 April war es für die Kinder der 4b der EAS

 

soweit : Sie hatten besonders das Linksabbiegen trainiert ,eine der

 

schwierigsten Disziplinen ausbildende im

 

Straßenverkehr!“,bestätigte der Polizist Herr Rössler. Nun sollten

 

die Kinder zeigen ,was sie gelernt hatten. 

 

 

Fahrradprüfung an der Ernst- Abbe- Schule

 

Schüler machten Fahrradpass

 

 

 

Kaufungen.Die 4a,b,c hatten die Fahrradprüfung im Real-Verkehr, so

 

berichtete Julius Bock (10). Unser Reporter fragte einen Jungen namens

 

Jerry: „Warum findest du die Prüfung gut“? Er antwortete : „ Ich fand die

 

Prüfung cool, weil man weniger Schule hatte und man dauernd mit dem

 

Fahrrad gefahren ist. Die Klasse war sehr erfolgreich. Ty(10)berichtete: „Wir

 

haben alles gut gemacht: Das Rechts- und Linksabbiegen und weiteres. Die

 

Polizisten waren nett und witzig.

 

 

Farben sind los

 

Die Klasse 4b batikte T-Shirts

 

Nieste. Die Schüler der Klasse 4b haben am Sensenstein denn 24.März bunte Muster

 

geschaffen,

 

berichtete Dakota Kraft (10).Inzwischen haben die Kinder die T-Shirts schon

 

abgebunden. Der Betreuer Lukas zeigte den Kindern, was es für verschiedene Muster

 

es gab : Spinnennetze, Zielscheiben und normale Punkte. Das Ganze kam dann in den

 

Farbtopf.

 

Schick!“, meinte Leah Kimbata, „Das Shirt tragen wir beim Filmprojekt!“

 

Farbige Muster

 

Gebatikte T-Shirts auf dem Sensenstein

 

Nieste . Auf der Jugenburg Sensenstein batikten die Kinder der

 

vierten Klasse der EAS Kaufungen ihre weißen T-Shirts. Orange,

 

blau und grün war der Hintergrund für die Muster „Spinnennetz“

 

und „Kreis“.

 

Grün war die beliebteste Farbe, teilte die Klassenlehrerin mit.Der

 

Teamer, Daniel Stein, war sehr beliebt bei den Schülern.

 

Ein spannendes Projekt!“, fand Jeremy Maurer