Sonnenfinsternis (Klasse 3b Frau Lantz)

Die Sonnenfinsternis

 

Wir sind morgens aufgewacht und hatten uns schon richtig auf die Sonnenfinsternis gefreut.

 

Falka hatte eine Sonnenfinsternisbrille mit,Mia hatte was Selbst gebasteltes gemacht.Zum Schutz für die

 

Augen.Das hat dann leider nicht funktioniert,weil es zu nebelig war.Also:als wir in der Schule waren hatten

 

wir Sport und dachten die Sonne kommt raus.Aber als wir vom Sport zurück gekommen sind,war die Sonne

 

immer noch nicht zu sehen.Das fanden wir alle sehr schade.Doch wir hatten eine Idee. Wir sind einfach mal

 

drauf losgelaufen.Da waren wir an der B7,Wo auch der Wald war.Und plötzlich haben wir die

 

Sonnenfinsternis gesehen!Es war schön da zu stehen und der Sonne zuzusehen wie der Mond über ihr

 

war.Wir haben alle sehr die Sonnenfinsternis genossen denn die nächste ist erst in 70 Jahren.

 

Falka und Mia

Die schöne Sonnenfinsternis

 

Wir sind vom Sport gekommen und dachten wir sehen die

 

Sonnenfinsternis gar nicht mehr, denn es war alles voller Nebel. Deshalb wollten

 

wir bergauf zum Naturfreundehaus und noch weiter laufen. Wir haben Sachen

 

vorbereitet z.B.

 

eine Lochkamera und eine Wärmefolie und noch mehr

 

zum Schutz der Augen. Dann sind wir aufgebrochen,

 

nach dem wir ein leckeres Frühstück gegessen hatten.

 

Wir sind angekommen und haben die Sonne beobachtet

 

wie sie immer kleiner wurde, das war wunderschön!

 

Es war eine sehr gute Entscheidung aufzubrechen.
 

Marie

und

Luis

Die Sonnenfinsternis

 

Am 19.3.2015 haben wir uns für die Sonnenfinsternis vorbereitet. Wir haben

 

Lochkameras gebastelt und wir hatten eine Rettungsfolie mit, durch die wir durchgucken

 

konnten. Am 20.3 .2015 wollten wir die Sonnenfinsternis sehen, aber auf dem Schulhof

 

war es zu nebelig. Dann sind wir bergauf am Naturfreundehaus vorbei gegangen um die

 

Sonnenfinsternis zu sehen. Wir schafften es noch! Wir haben gesehen, wie der Mond

 

sich vor die Sonne geschoben hat.

 

Wir fanden die Aktion prima, weil wir zum ersten mal die Sonnenfinsternis gesehen

 

haben.

 

Lilian und Leana

Wir beobachten die Sonnenfinsternis

 

Wir,die Klasse 3b,waren am 20.März 2015 in der Nähe vom Ruheforst unterwegs,weil

 

wir die Sonnenfinsternis beobachten wollten.Wir mussten diesen weiten Weg laufen,weil

 

in der Schule nur Nebel war und wir nichts sehen konnten.Das war ein bisschen doof,

 

aber die Wanderung hat sich gelohnt.Endlich waren wir da. Das war unsere erste

 

Sonnenfinsternis!Ich fand sie super.Wir waren fast 2 Stunden da.Wir hatten eine

 

Sonnenfinsternis-Brille dabei und eine Schutzfolie und noch vieles mehr. Wir fanden es

 

einfach toll und freuen uns auf die nächste Sonnenfinsternis in 70 Jahren.

 

Berk und Leni